CO²-neutrale Taxifahrten


Verantwortungsvolle Mobilität liegt uns am Herzen. Schon seit 2005 bereiten wir den Weg in die mobile Zukunft.
Wir testen seit dem im Taxialltag alternative Kraftstoffe, wie Biodiesel, LPG (Autogas) und jetzt Erdgas. Neun unserer 17 Autos werden mit Erdgas betrieben und sind vom ADAC als Eco-Taxis zertifiziert. Unseren Vertragskunden bieten wir ab sofort CO²-neutrale Taxifahrten an. Diese CO²-Kompensation kostet den Kunden nichts, denn wir zahlen diesen Obolus gerne.

Wir arbeiten für diesen CO²-Ausgleich mit Arktik in Hamburg zusammen (www.arktik.de). Arktik fördert zum CO²-Ausgleich ausschließlich Klimaprojekte, die den vom WWF mit entwickelten Richtlinien des Gold Standards entsprechen. Partner von Arktik sind The Gold Standard, firstclimate, B.A.U.M., der NABU Hamburg und Jet Tankstellen. Die Zertifizierung hat der TÜV Nord vorgenommen.

Die durch die CO²-Kompensation geförderten Umweltprojekte erfolgen fast ausschließlich im Ausland. Dafür gibt es Gründe. Das Kyoto Protokoll, das den Rahmen für den gesetzlichen und freiwilligen CO²-Ausgleich bildet, ist bewusst so gestaltet, dass Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern vorangetrieben werden. Ein weiterer Grund liegt in der Thematik der doppelten Anrechenbarkeit. Projekte, die CO²-Zertifikate emittieren, unterliegen internationalen Abkommen. So muss sichergestellt sein, dass jede Tonne CO² nur einmal angerechnet wird.

Wenn Sie CO²-neutral mit uns fahren möchten, richten wir Ihnen gerne ein Kundenkonto ein. Für jeden gefahrenen Kilometer leisten wir die Kompensation, und Sie erhalten CO²-Zertifikate.